Förderung (BEG) für sommerlichen Wärmeschutz

Gute Nachrichten zum Thema Sonnenschutz als Energiesparmaßname!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) fördert im Rahmen der "Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)" seit dem 15.08.2022 sogenannten "sommerlichen Wärmeschutz" sowie Maßnahmen der Gebäudeautomation mit 15% der Investitionssumme! Hierunter fallen auch Kosten für Montage und Installation.
Dabei sind insbesondere Sonnenschutzprodukte gemeint, die parallel zu Fenstern bzw. Verglasungen laufen und sich in der thermischen Gebäudehülle befinden. Also alle Typen von Rollladen, Außenjalousien und Senkrechtmarkisen. Speziell der erstmalige Einbau oder Ersatz von außenliegendem Sonnenschutz wird gefördert.

Gebäudeautomation bedeutet, die Ausstattung dieser Verschattungssysteme mit automatisierenden Funktionen, beispielswiese via Smart-Home-Geräten. Aber Achtung: Nicht mehr gefördert werden seit dem 01.02.2022 Gelenkarm- oder Kassettenmarkisen, Pergola-Markisen sowie Lamellendächer. Zur Antragsstellung für eine Förderung bedarf es jedoch eines zertifizierten Energieberaters. Diese sind unter https://www.energie-effizienz-experten.de zu finden. Einfach Ihre Postleitzahl eingeben und die Seite zeigt Ihnen Energieberater in Ihrem Umkreis an. Dieser Punkt ist jedoch nur für Wohngebäude erforderlich. Auch die Antragsstellung zur Förderung wurde stark vereinfacht.

Profitieren Sie also von den neuen Möglichkeiten und statten Sie Ihr Gebäude mit effizientem und klimafreundlichem Sonnenschutz aus.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.