"Lichtregale" (light shelves)? - Bringer von Schatten und Licht

Sie sind eines der beliebtesten Designelemente in unserer heutigen Architektur und werden besonders in den angloamerikanischen Ländern häufig verwendet: die sogenannten light shelves, zu deutsch "Lichtregale".

Light Shelves - Lichtregale in der heutigen Architektur Dabei werden horizontale Flächen, wie beispielsweise Kunststoffplatten, von innen, außen oder an beiden Seiten einer Fensterfront angebracht. Neben der teils futuristischen Optik haben diese architektonischen Vorrichtungen einen exzellenten praktischen Nutzen: So dienen sie in erster Linie dazu, einfallendes Tageslicht in den gesamten Raum zu reflektieren. Durch das Auftreffen des Lichts auf die horizontale Fläche der Regale wird dieses in den Raum reflektiert, der somit besser mit Licht erfüllt wird. Auf diese Weise können ganz erheblich auch Strom und Energie gespart werden! Ein optimaler Nutzen der Lichtregale wird erzielt, wenn diese an Wänden angebracht werden, die der Sonne zugewandt sind.

 

Zudem sollte die Oberseite der Lichtregale am besten mattweiß oder leicht glänzend sein - komplett spiegelnd ist jedoch nicht erforderlich. Natürlich dienen die Lichtregale durch ihre Form auch ideal als Sonnenschutz und als Blendschutz für Fenster. Lichtregale können neben Kunststoff auch problemlos aus Holz, Glas, Metall oder Gips hergestellt werden. Die Wahl des Materials ist dabei sicherlich auch immer der Frage unterworfen, inwiefern das Lichtregal mit dem architektonischen Design des kompletten Gebäudes harmoniert.
Die Lichtregale sind also hochmoderne Designelemente, die wahrlich Licht und Schatten bringen!

Bildquelle: https://www.designingbuildings.co.uk/wiki/File:Lightshelf.jpg#file

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.