Sonnenschutz als Alternative zur Klimaanlage

Sommer, Sonne, Hitzestress, wie kann man es Körper, Geist und Seele am angenehmsten gestalten, wenn Petrus es mal wieder gut meint mit der Wärme. Viele Menschen greifen in dieser Zeit zur Klimaanlage, Ventilatoren oder mobilen Kühlgeräten. Allerdings lauert bei allen Arten dieses Hitzeschutzes immer die gleiche Gefahr. „Die Sommergrippe“.

Welcher Autofahrer hat sie nicht schon einmal erlebt, wenn er erhitzt in sein Fahrzeug gestiegen ist und sich durch massive Kälteeinstrahlung der Klimaanlage erkältet hat. Aber auch die Klimaanlage im Wohnbereich birgt diese und weitere Gefahren. Selbst wenn nur ein Raum im Haus gekühlt ist, bewegt sich der Mensch doch innerhalb der Räumlichkeiten hin und her. So ist der Körper permanent Klima- und Wärmewechseln ausgesetzt, die nicht gerade gesundheitsfördernd sind. Außerdem schützt eine Klimaanlage nicht vor dem Eindringen der gefährlichen UV-Strahlungen. Neben der hohen Lufttrockenheit, liefert das kühle Klima gereizte Schleimhäute und trockene Haut. Das angenehmste Durchschnittsklima für den Menschen liegt bei 22° Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 55%. Kaum ein Klimagerät beherrscht diese Option.

Ein weitere Aspekt sind die enormen Kosten, die Klimageräte verursachen. Nicht nur die Anschaffungs- und Montagekosten schlagen zu buchen, auch der Stromverbrauch ist nicht zu verachten. Laut einer Umfrage in der Sächsischen Zeitung verbraucht ein Klimagerät mittlerer Klasse etwa 300,00€ an Energiekosten pro Jahr, dazu kommen noch Wartungs- und Reinigungskosten.

Der Gegenvorschlag heißt Reflexion.
Eine Alternative zu diesem Stress bieten von außen angebrachte Jalousien. In Kombination mit innen montierten, speziellen Rollos oder Innenjalousien, verschafft diese Variante einen perfekten Sonnenschutz. Der Trick bei dieser Sache liegt in der Reflektion des Sonnenlichtes. Außerdem werden die riskanten UV-Strahlen fern gehalten.
Die Luftfeuchtigkeit wird auf natürliche Weise geregelt, indem in der Nacht die Räume belüftet werden und tagsüber die Fenster geschlossen bleiben und mit den entsprechenden Jalousien oder Rollos geschützt werden. Ein weiterer Vorteil: einmal angebracht folgen keine weiteren laufenden Kosten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.